Corona: weitere dringende Maßnahmen
Ab 6. Dezember 2021 Green Pass-Pflicht im öffentlichen Nahverkehr ab 12 Jahren
Mehr erfahren
Menü schließen
App altoadigemobilità con convalida online

Smartphone statt Entwertungsgerät

Südtirol Pass und Euregio Family Pass: Fahrten mobil entwerten

Wer einen Südtirol Pass oder Euregio Family Pass besitzt, kann Bus- und Bahnfahrten auch über sein Smartphone oder über die südtirolmobil Webseite entwerten. Der Gang zum blauen Entwertungsgerät erübrigt sich somit vor Fahrtantritt.

Eine Fahrt kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt bis spätestens eine Minute vor Fahrtantritt entwertet und gegebenenfalls auch storniert werden. Zur fahrplanmäßigen Abfahrtszeit wird der Fahrschein „aktiv“ und ist dann für die geplante Dauer der Fahrt gültig.

Fahrten online entwerten – so funktioniert’s:

Anmeldung:

  • Auf der südtirolmobil App oder Webseite eine Bus- oder Bahnverbindung suchen: Start- und Zielort eingeben oder auf lilafarbenes Ticketshop-Icon rechts oben klicken
  • gewünschte Fahrt auswählen und „kaufen“;
  • Südtirol Pass Nummer eingeben;
  • AGB und Privacy bestätigen;
  • Zugangscode wird per SMS oder E-Mail an den Kontakt geschickt, der im Südtirol Pass Portal hinterlegt ist;
  • Zugangscode eintippen.

Entwertung:

  • Auf der südtirolmobil App oder Webseite eine Bus- oder Bahnverbindung suchen: Start- und Zielort eingeben;
  • Fahrschein auswählen (Südtirol Pass oder Euregio Family Pass);
  • bei Bedarf noch Fahrrad- oder Tiermitnahme entwerten;
  • Fahrt entwerten.

Abbuchung Fahrtpreis: Durch das Klicken auf „Fahrt entwerten“ wird die Fahrt verbindlich gekauft. Der effektive Fahrpreis wird unter Berücksichtigung deiner aktuellen Tarifstufe von deinem Konto oder deinem Guthaben abgebucht.

Die „aktive Fahrt“

Ab dem Zeitpunkt der fahrplanmäßigen Abfahrtszeit scheint die online entwertete Fahrt als „aktive Fahrt“ auf. Diese wird auf dem Smartphone mit einem grünen Rahmen gekennzeichnet. Ein Zeit-Zähler oben rechts am Rahmen zeigt an, seit wann die Fahrt aktiv, also gültig ist. Nach der fahrplanmäßigen Ankunftszeit scheint die zuvor aktive Fahrt auf dem Smartphone in der Rubrik „Vergangene Fahrten“ auf.

Kontrolle an Bord

Zwecks Fahrscheinkontrolle ist das Smartphone mit der „aktiven Fahrt“ vorzuweisen, und zwar:

  • den Busfahrern in den Regionalbussen jeweils beim Einsteigen in den Bus,
  • dem Kontrollpersonal in den Zügen und in den Stadtbussen.

Die aktive Fahrt sowie allfällige geplante Fahrten sind in der App mit einem Klick auf das lilafarbene Icon oben rechts einsehbar.

Der eigene Südtirol Pass ist bei jeder Fahrt mitzuführen und im Falle einer Kontrolle auf Anfrage vorzuweisen.

Fahrt stornieren: wann und wie?

Ist eine Fahrt bereits online entwertet, so ist der Fahrschein grundsätzlich nur auf der gewählten Kursfahrt gültig.

Ausnahmen: Wenn die betreffende Kursfahrt entfällt oder wenn aufgrund einer Bus- oder Zugverspätung die gewählte Anschlussverbindung versäumt wird, dann kann ohne Stornierung auf die nächstfolgende Bus- oder Zugfahrt ausgewichen werden. Für eine allfällige Rückerstattung bezüglich einer ausgefallenen Kursfahrt wende dich bitte an customerservice@suedtirolmobil.info

Wird hingegen die gewählte Fahrt nicht angetreten, so kann diese bis spätestens eine Minute vor der fahrplanmäßigen Abfahrtszeit storniert werden. Der Fahrtpreis wird in diesem Fall nicht abgebucht, für die Stornierung fallen keine Kosten an.

Ab dem Moment der gewählten Abfahrtszeit oder zu einem späteren Zeitpunkt ist eine Stornierung über das Südtirol Pass Büro möglich: customerservice@suedtirolmobil.info.

Einfach mal probieren: hier das Video

Verkaufsstellen
Ein Fahrschein ist meistens schnell zur Hand
Weitere Infos
Fahrplan
Mit Bus und Bahn in Südtirol flexibel unterwegs
Weitere Infos

Push-Nachrichten erhalten

Erhalte Benachrichtigungen zu deinen Haltestellen und Linien. Diese Einstellung kann über den Browser jederzeit deaktiviert werden.